Titel (deu): Newsletter als Email-Marketing Instrument - Implementierung eines Newsletters

Autor: Doppler, S. (Sonja)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2005

Beschreibung (deu): E-Mail ist die bekannteste und meist genutzte Art der Online Kommunikation. Im Gegensatz zum World Wide Web ist E-Mail ein Instrument des Push Marketing, welches dem Anbieter erlaubt, mit dem Kunden auf dessen Wunsch direkt in Kontakt zu treten. Da E-Mail Marketing als Eingriff in die Privatsphäre empfunden wird und vor allem Spam-Mails auf große Ablehnung stoßen, setzt sich Permission Marketing immer mehr durch. Dabei werden nur Nachrichten verschickt, zu deren Erhalt der Empfänger ausdrücklich mittels Opt-in zugestimmt hat. Nie zuvor standen dem Internetnutzer weltweit so viele Informationen zur Verfügung. Einen Wert erhalten diese jedoch erst dann, wenn aus ihnen Wissen gewonnen werden kann. Vor allem Newsletter werden von Usern immer häufiger als Möglichkeit erkannt, um bequem zu vorselektierter und individualisierter Information zu gelangen. Mit einem Newsletter können Anbieter unterschiedlich große Empfängergruppen ansprechen. Der Newsletter eignet sich besonders für Maßnahmen des Beziehungsmarketings, da er im Vergleich zu traditionellen Individualmarketingstrategien einen kostengünstigen Dialog mit eingegrenzten Zielgruppen und auch einzelnen Kunden ermöglicht. Durch das Vermitteln von speziellem Zusatznutzen, kann die Kundenzufriedenheit erhöht und der Kunde an das Angebot gebunden werden. Kernelement eines jeden Newsletters ist die inhaltliche Gestaltung. Dem Verfasser bieten sich verschiedene Möglichkeiten der Themenaufbereitung um den Abonnenten interessanten Mehrwert bieten zu können. Durch die Einbindung von Dialogelementen kann die Einseitigkeit der Kommunikation aufgelöst und der einzelne Empfänger stärker in die Gestaltung des Angebots eingebunden werden. Bei der formalen Gestaltung kann eine Durchsetzung von gewissen Standards festgestellt werden. Da Newsletter dadurch zunehmend ähnlich aufgebaut sind, werden sie für den Anwender ein vertrautes Produkt, mit welchem er umzugehen weiß.

Beschreibung (eng): E-mail is the best known and most used form of online communication. Unlike the World Wide Web e-mail is a push marketing instrument permitting the provider of a newsletter to communicate with the customer on demand. As e-mail marketing is considered as an interference with privacy and spam mails are not desired, permission marketing is getting more and more popular. Subscribers only get messages they agreed to receive by using opt-in. Never before so much worldwide information were available for internet-users. But information is only gaining value when it can be transferred into knowledge. Internet-users are recognizing newsletters as a comfortable way to obtain pre-selected and individualized information. By providing a newsletter the editor may reach numerous recipients. Newsletters are especially suited for relationship marketing as they enable a more cost-efficient way of dialog with the recipient in comparison with traditional individual marketing strategies. By offering special additional value costumer satisfaction can be raised and the customers may be tied to the organisation. The key element of a newsletter is its content. The editor of a newsletter may produce interesting additional value for the customers in different ways. By including an element of dialog one-way communication can be dissolved and customers have the chance to participate actively in creating content and help to improve the newsletter. The compositions and layouts of newsletters are getting more and more similar. Therefore customers can quickly recognize an e-mail as a newsletter and know how to handle it.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2005

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: E-Mail; Marketing; Newsletter

Permanent Identifier